Dieser Artikel wurde Anfang Mai 2011 erstellt und nach einem Datencrash wieder hergestellt. Möglicherweise sind die Informationen nicht mehr aktuell.

Mich kontaktierte Frau H., dass sie große Probleme mit dem Online-Shop Bad-Line (Inhaber Heiko Köcher) hatte.

Diese Firma verkauft italienische Badmöbel und sie habe im Januar 1.022€ per Vorkasse gezahlt. Den bestellten Waschtisch, so beschreibt sie, habe sie nie erhalten. Die Firma nannte Lieferschwierigkeiten als Grund. Daher erstattete sie Strafanzeige und schaltete einen Anwalt ein, was wohl die größte Möglichkeit, wieder an das Geld zu komme, ist.

Weitere Quellen berichten ähnliche Szenarien: So schreibt beispielsweise shop-a-z.com, dass Herr Köcher insolvent sei und keine Ware mehr verkaufen dürfe.

Also achtet genau auf die Bestellungen bei diesem Online-Shop!

P.S. Nach einer Korrespondenz mit Herr Köcher per Mail, kamen die Badmöbel nach einiger Zeit bei Frau H. an. Jedoch kündigte sie vorher den Kaufvertrag und möchte ihr Geld zurück – nicht die Möbel.

Weitere Meinungen zu bad-line: http://www.trustpilot.de/review/bad-line.de