Der Finanzdienstleister Dr. Neumann und Partner hat es scheinbar auf die Ersparnisse der Senioren aus der Region abgesehen. Per Postwurfsendung lädt die Firma Senioren aus der Region zu einer Fahrt ein, bei deren Verlauf sie Restguthaben aus verschiedenen Gewinnspielen ausgehändigt bekommen sollen. Doch hinter der vermeintlichen Gewinnausschüttung steckt eine Kaffeefahrt aller erster Güte. Statt Geld oder Preise werden den Senioren verschiedenste Artikel zum angeblich unschlagbar günstigen Preis angepriesen. Der Firma auf den Leim gegangen ist auch der Plauer Fritz M. (Name der Redaktion bekannt). „Das ist gewerblicher Betrug“, schimpft der betroffene Herr. Was er von der Fahrt in eine Rastower Gaststätte schildert, klingt ungeheuerlich: Der Moderator habe die Gäste beleidigt und diffamiert. Einige hilflose Frauen seien gar aus dem Saal geworfen worden, …

Quelle und vollständiger Bericht: Schweriner Volkszeitung




Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.