Mit einer schon seit einiger Zeit bekannten Masche machen betrügerische Veranstalter von Kaffeefahrten momentan wieder satte Gewinne. Nach Erkenntnissen der Polizei boten sie bei zumindest drei in Karlsruhe-Knielingen und im nördlichen Landkreis durchgeführten Veranstaltungen ein Elektrolyse-Fußbad mit Entgiftungsfunktion an.

Nach Zugabe von Jodsalz und einigen Minuten Wartezeit nimmt dabei das Badewasser einer Testperson regelmäßig braune Farbe an. Der Verkäufer begründet dies gegenüber seiner weitgehend aus Rentnern bestehenden Zuhörerschar damit, dass durch die Elektrolyse Giftstoffe aus dem Körper des Badenden gezogen werden. Dass dieser Effekt nach einem der Polizei schon seit 2009 vorliegenden Gutachten auch dann auftritt, wenn gar keine Körperteile im Becken sind, verschweigt der Mann mit gutem Grund. Schließlich verkauft er das Badegerät, das einen Wert von bestenfalls 50 Euro hat, zum „Schnäppchen-Preis“ von fast 1.000 Euro.

Die wegen Betruges gegen die in Norddeutschland ansässige Verkaufsfirma ermittelnden Beamten … gehen davon aus, dass auf diese Weise bereits wieder eine ganze Reihe älterer Menschen um ihr gutes Geld gebracht wurde. Die Beamten warnen auch diesmal wieder nachdrücklich vor der beschriebenen Masche …

Quelle und vollständiger Bericht: landfunker.de


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.