Das Ordnungsamt der Stadt Bernburg (Saale) und das Ordnungsamt des Salzlandkreises haben am Dienstagnachmittag mit Unterstützung der Polizei ein so genanntes Wanderlager (umgangssprachlich auch als Kaffeefahrt bekannt) beendet. 25 Senioren waren der Einladung eines „Fischkontors Bad Zwischenahn“ unter dem Versprechen der Übergabe diverser Fischprodukte und eines „Riesen-Präsentkorbes “ mit Produkten aus „unserem traditionellen Lebensmittel-Großmarkt“ in eine Bernburger Gaststätte gefolgt.

Zuvor hatten die Ermittlungen des Ordnungsamtes bereits ergeben, dass es die in der Einladung angegebene Firma und die Ammerländer Straße in Bad Zwischenahn nicht gibt. Zudem konnten die vor Ort angetroffenen 3 Verkäufer keine erforderliche Reisegewerbekarte vorweisen. Die Veranstaltung wurde vom zuständigen Gewerbeamt der Stadt Bernburg (Saale) vor Ort beendet. Der Salzlandkreis leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Schwarzarbeit ein. Entsprechendes Beweismaterial konnte gesichert werden.

Quelle und vollständiger Bericht: bbglive.de


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.