Mit der Betreffzeile „aktuelle Handys testen, bewerten und behalten“ versucht derzeit die Firma Hadoo Internetnutzer aus Österreich und Deutschland zu ködern – und in die klassische Abzockfalle zu locken. Im Namen einer Projektverantwortlichen für „Marktforschung und Dialog“ werden angeblich 5.000 Teilnehmer für eine Marktforschungsstudie gesucht.

Bei Handoo handelt sich um eine klassische Internet-Abzockfalle, die mit kostenlosen Mobiltelefonen wirbt, aber stattdessen 99 Euro an Abogebühren einheben sowie die Nutzerdaten verwenden möchte, um diese an Drittanbieter weiterzugeben.

… warnte zugleich vor einer weiteren Abzockfalle mit Apps. Es würden sich Beschwerden über eine Firma namens AppsWorldLimited aus London häufen, die fiktive Rechnungen für App-Käufe mit Beträgen zwischen 39 und 96 Euro verschickt.

Quelle und vollständiger Bericht: futurezone.at


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.