Abofallen im Internet haben sich zu einer wahren Seuche entwickelt. Wer nicht aufpasst, hat sich mit wenigen Klicks und Eingaben einen ungewollten und teuren Vertrag eingefangen. Tausende Verbraucher suchen in Internetforen Rat, weil sie den Tricksern auf den Leim gegangen sind.

Das kann schnell passieren. Denn die Abzocker sind mit allen Wasser gewaschen und gehen sehr methodisch vor, um möglichst viele Surfer hereinzulegen und zur Zahlung zu zwingen. Im Monat verdienen manche dieser Betrüger 100 000 Euro und mehr. Auch bei Europas größtem Fachblatt „Computerbild“ packte eine zentrale Figur eines Abofallen-Netzwerks aus. Hamed G. Arouni, Exgeschäftsführer der Firma Online Escrow Services, schilderte im Detail, wie die Betrugsmasche funktioniert.

Quelle und vollständiger Bericht: Stuttgarter Zeitung


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.